Coaching

Voodoo oder lösungsfokussierte Veränderungsbegleitung?
Sie haben das Problem – ich gebe Impulse – Sie kommen zur Lösung.

Wer kennt das nicht: Wenn eine unternehmerische Neuorientierung ansteht, eine festgefahrene
(Konflikt-)Situationen entstanden ist oder man meint von der vielen Arbeit überrollt zu werden, kommen gut gemeinte Ratschläge von Freunden oder Kollegen, dem Partner oder dem Geschäftsfreund. Sie sind dankbar und erhalten eventuell auch neue Denkanstöße.
Aber mal ehrlich, was nehmen Sie davon mit und an? Sortieren Sie auch schnell aus, was nicht zu Ihrem bisherigen Selbstbild passt? Meistens ist es hilfreicher, die eigenen Bedürfnisse und Fähigkeiten genau zu betrachten und auf dieser Basis einen neuen, gangbaren Weg zu finden. Einen, auf dem Sie Ihre einzigartigen Ressourcen und die Ihres Unternehmens voll entfalten können. So motivieren Sie sich selbst und finden sogar Spaß an der Veränderung!

Meine Haltung als Coach:
Ich verstehe Coaching als Hilfe zur Selbsthilfe: Jeder ist sich selbst der beste Berater. Aber allzu oft schlummert die Lösung nur im Unbewussten. So wie ich mir Problemräume schaffe oder diese als solche wahrnehme, kann ich mir auch Lösungsräume schaffen bzw. diese als solche wahrnehmen.
Meine Arbeit als Coach besteht darin, durch Impulse die Lösungen bewusst werden zu lassen und die Wahrnehmung dafür zu schärfen.

Haben Sie Lust bekommen, Ihr Problem mit einem Coaching zu einer Lösung werden zu lassen? Dann gehen Sie den ersten Schritt zur Lösung und sprechen mich einfach an.

Angebote und Methoden

Ich biete Ihnen Einzel- oder Team-Coaching zu folgenden Themen:

  • Persönliche oder unternehmerische Weiterentwicklung
  • Neu- bzw. Umorientierung Ihres Unternehmens/Geschäftsmodells
  • Öffentliche Wahrnehmung
  • Kommunikationsprobleme mit Kunden, Lieferanten, Mitarbeitern etc.
  • Stressbewältigung
  • Zielstrategien und Ziele erreichen
  • Vertrieb
  • Kreativität entwickeln

Hier einige Beispiele für Methoden, die ich bei meinen Coachings einsetze:

  • Lösungsorientierte Vorgehensweise – Weg vom Problem, hin zur Lösung
  • Perspektivenwechsel
  • Zieldefinition und Umsetzungsstrategie – Von der abstrakten Worthülse zur konkreten Vorstellung
  • Politik der kleinen Schritte
  • Erfolgsteams

Die Grundlage für den Einstieg in den Coaching-Prozess beruht auf Freiwilligkeit, Vertrauen, gegenseitige Akzeptanz, grundsätzliche Lern- und Veränderungsbereitschaft und Diskretion.