Strategie

Wer mit bescheidenen Mitteln die richtigen Dinge tut, wird mehr erreichen, als einer, der mit aller Kraft an den falschen Aufgaben arbeitet. Die Kunst, diese Einsicht in die Tat umzusetzen, nennt man Strategie. Oder besser gesagt: Strategie ist das Gegenteil von „Blinde Kuh“-Spielen.

Strategie ist also die Lehre vom wirkungsvollsten Kräfteeinsatz. Strategische Überlegungen beginnen daher mit einer Übersicht über eben diese Kräfte. Das gilt, wenn man einen Nagel in die Wand schlägt ebenso, wie wenn man einen neuen Markt erobern möchte.

Mein Ansatz der Kommunikationsstrategie-Beratung basiert auf eben dieser Übersicht der Kräfte (s.u.), die ich gemeinsam mit Ihnen durchleuchte. Dabei verstehe ich mich nicht als besser-wissender Berater, sondern als liebevoll hartnäckiger Moderator Ihrer Ideen. Denn die Verantwortung für den Weg, den Sie einschlagen, tragen Sie.

„Mal angenommen, es wäre nun zwei Jahre später. Wie würde Ihr Unternehmen dastehen? Wie würden Sie im Markt wahrgenommen?“

Übersicht der Kräfte, die Einfluss auf Ihre Kommunikationsstrategie haben:

  • Markt (Zielgruppen, Wettbewerb)
  • Erfahrungen (Leistungen, Kunden) – Stärken/Schwächen-Profil
  • Profil, Angebot, Kompetenzen
  • Innovation
  • Ressourcen
  • Zeit
  • Realisierbarkeit
  • Ziele

Am Ende steht eine Strategie, die nicht durch theoretisches Fachwissen besticht, sondern eine praxisnahe, die zu Ihrem Unternehmen passt, Mitarbeiter und Kunden gleichermaßen für Sie gewinnt und sich einfach in die Tat umsetzen lässt.