Organisation

Wenn es darum geht, Ihr Unternehmen in der Öffentlichkeit mittels einer Veranstaltung zu präsentieren, stellt sich schnell die Frage, ob Kosten und Nutzen in einer guten Relation stehen. Das hängt natürlich vom Ziel und vielen anderen Parametern ab. Eine hilfreiche Frage im Vorfeld ist:

„Mal angenommen, die Veranstaltung hätte bereits stattgefunden und wäre in Ihrem Sinn bestens verlaufen, was hätten Sie dann erreicht?“

Hier schon einmal ein paar Tipps für die Veranstaltungsorganisation.

  • Die Veranstaltungsziele — was möchten, was müssen Sie erreichen?
  • Ihre Zielgruppe(n) — wer soll teilnehmen?
  • Professionelle Kostenermittlung und Budgetplanung.
  • Die Planung — vom richtigen Termin bis zur passenden Location.
  • Ansprechende Rahmen- und Begleitprogramme.
  • Werbung, Einladung und Rückantwort richtig gestalten.
  • Perfektes Timing mit Zeit- und Ablaufplan.
  • Das Organisationsteam — wer macht was?

Veranstaltungsdurchführung

  • Alles im Griff? Die Aufgaben der Projektleitung vor Ort.
  • Teilnehmerhandling und Gästebetreuung.
  • Die wichtigsten Hilfsmittel für eine sichere Durchführung: Checklisten, Arbeitshilfen und Regiebuch.
  • Ihr Plan B: Engpässe erkennen, vermeiden und richtig reagieren.

Veranstaltungen nachbereiten

  • Was bleibt zu tun?
  • Feedback und Kritikgespräche — für die Zukunft lernen.
  • Besonderheiten und Kleinigkeiten: Nachsendungen, Reminder und Gastgeschenke.
  • Budgetkontrolle und Soll-/Ist-Vergleich.
  • Abschlussbericht: bei kommenden Veranstaltungen Zeit und Kosten sparen.

Ich unterstütze Sie sowohl bei der kreativen Vorbereitung, Planung und Organisation einer einzelnen Veranstaltung, wie bspw. Messeauftritt, Inhouse-Messe, Firmenevent, als auch bei der langfristigen Konzeption, Planung und Organisation einer Veranstaltungsreihe. Dabei liegt mit viel daran, dass Sie von Ihrer Zielgruppe im wahrsten Sinne des Wortes WAHRgenommen werden. Rechnen Sie mit Vorschlägen die alles sind, außer gewöhnlich!